Home > 7 Monumente in Granada, die Ihr Herz erobern werden
monumentos-de-granada-mas-famosos

7 Monumente in Granada, die Ihr Herz erobern werden

Ganz gleich, ob Sie Ihre nächste Reise nach Granada planen oder bereits in der Stadt sind und Ihr Erlebnis maximieren möchten, lesen Sie weiter, wir präsentieren Ihnen die 7 Monumente in Granada, in die sich jeder, der sie besucht, verlieben wird.Wenn Sie sich von ihrer Schönheit verzaubern lassen wollen, dann sind Sie hier genau richtig!

PSGranada ist eine Stadt mit Dutzenden von Denkmälern, die es zu besichtigen und zu erleben gilt. Dinge, die man tun kannAuch wenn wir die besten 7 zusammengestellt haben, werden Sie auf Ihrer Reise sicher noch viele weitere magische Orte finden, ist das nicht wunderbar?

Die 7 besten Monumente in Granada, die Sie unbedingt besuchen sollten:

1- Kartäuserkloster:

Das Cartuja-Kloster ist Schönheit in ihrer reinsten Form. 1506 wurde mit seinem Bau begonnen, und die Arbeiten dauerten mehr als 300 Jahre, so dass sowohl sein Inneres als auch sein Äußeres verschiedene architektonische Stile vereinen. Sowohl das Innere als auch das Äußere des Klosters vereinen verschiedene architektonische Stile, was diesen Palast zu einem einzigartigen Kunstwerk macht.die diesen Palast zu einem einzigartigen Kunstwerk machen.

Es ist auch bekannt als das Kloster Nuestra Señora de la Asunciónbekannt, da es bis zu ihrer Vertreibung im Jahr 1835 die Heimat der Kartäusermönche war; leider wurden der Kreuzgang und die Zellen der Mönche 1842 zerstört.

 

2- El Carmen de los Mártires:

Die Carmen de los Mártires ist eine der schönsten Ecken Granadas, Andalusiens und ganz Spaniens (wenn man so will, sogar der ganzen Welt). Warum ist sie so beliebt? Es stellt sich heraus, dass verfügt über die besten und vollständigsten Gärten in seiner Kategorie in unserem Land. in unserem Land.

Wenn Sie die Natur und ruhige Orte mögen, ist dies einer der besten Orte, die Sie in Granada sehen sollten. Es ist auch ein Ort der Besinnung, und es versteht sich von selbst, dass Sie dort schöne Fotos machen können.

3- Camarín de la Virgen del Rosario:

Im Camarín de la Virgen del Rosario vereinen sich Schönheit, Kunst und Hingabe. Diese Art von Konstruktion wurde an den Tempeln angebracht und sollte ein Bildnis schützen. Das der Jungfrau vom Rosenkranz, ist gilt als die Blütezeit der Umkleidekabinen in Spanien..

Ursprünglich war es als kleiner Palast gedacht, der das Bildnis beherbergen sollte, dem der Sieg von Lepanto zugeschrieben wurde. Obwohl es sich um ein religiöses Monument in Granada handelt, ist seine Schönheit so groß, dass Sie werden es genießen, unabhängig von Ihrem Glauben oder Ihrer Kultur..

 

4- Das Kloster von San Jerónimo:

Es handelt sich um eines der wichtigsten Bauwerke Granadas, da es das erste christliche Kloster war, das bei der Eroberung der Stadt durch die Katholischen Könige errichtet wurde. das erste christliche Kloster, das bei der Eroberung der Stadt durch die Katholischen Könige errichtet wurde.. Eine der vielen Attraktionen ist das Altarbild in der Hauptkapelle, in der die Überreste des Gran Capitán aufbewahrt werden.

Sie bietet auch die Möglichkeit, den Zirkel, den Prozessionskreuzgang, das Refektorium, den Profundissaal, zwei Kapitelsäle, die Sakristei und die Kirche zu besichtigen, eine Besichtigung, die mehr als zwei Stunden dauern kann. ein Besuch, der mehr als eine oder zwei Stunden dauern kann, wenn Sie alles in Ruhe sehen wollenwenn Sie alles in Ruhe und in allen Einzelheiten sehen wollen.

 

5- Madrasa:

Die Madrasa ist nicht mehr und nicht weniger als die erste öffentliche Universität in al-Andalus, Sie wurde 1933 vom nasridischen König Yusuf I. mit dem Ziel errichtet, verschiedene Wissenszweige wie Mathematik, Literatur und Astrologie zu verbreiten.

Dieses sehenswerte Monument in Granada wird vor allem Liebhabern von Geschichte, Wissenschaft und Wissen im Allgemeinen gefallen. In ihrem Inneren beherbergt sie einige sehr schöne und berühmte Orte wie die Kuppel oder das Oratorium.

 

6- Haus Zafra:

Das Haus von Zafra ist Das Haus von Zafra ist das Monument, das am besten die arabische Lebensweise in Granada während der muslimischen Zeit zeigt. Im Inneren befindet sich auch das Interpretationszentrum des Albaicín.

Um den alten Lebensstil perfekt widerzuspiegeln, sind sowohl die ursprüngliche Struktur als auch der Pool im Innenhof erhalten geblieben. Als Bonus versteckt es einige atemberaubender Blick auf die AlhambraMehr kann man sich nicht wünschen.

 

7- Die Alhambra in Granada:

Wir konnten unsere Liste der Sehenswürdigkeiten in Granada nicht beenden, ohne Ihnen den Besuch der Alhambra zu empfehlen; nicht umsonst, Die Alhambra ist die meistbesuchte Sehenswürdigkeit der Stadt und ganz Spaniens.Es ist auch einer der berühmtesten Orte in der ganzen Welt.

Das heißt, Sie haben es sicher schon erraten: Sie müssen die Tickets im Voraus kaufenDenn auch wenn Sie im Inneren keine Gemälde finden, ist das gesamte Gebäude ein architektonisches Kunstwerk, das Sie unbedingt entdecken sollten. ein majestätisches Kunstwerk, voller Gärten und voller Geschichte.. Zweifellos die beste Sehenswürdigkeit in Granada.

Da Sie nun wissen die besten Sehenswürdigkeiten in GranadaWir können Ihnen nur empfehlen eine Flamenco-Show besuchen bei Ihrem Besuch in der Stadt, denn diese Kunst (als Immaterielles Kulturerbe der Menschheit) ist genauso wichtig – oder sogar wichtiger – als die Sehenswürdigkeiten, die Sie gerade besucht haben, wenn Sie die Kultur Granadas wirklich entdecken wollen.

Wir warten auf Sie in Jardines de Zoraya, unserem Flamenco-Tablao in C. Panaderos, 32, Albaicín, Granada..

Zusammenhängende Posts

7 canciones mas

Die 7 berühmtesten Flamenco-Lieder der Geschichte

Es stimmt zwar, dass es in allen...
que es el baile flamenco

Was ist Flamenco-Tanz?

Die Flamenco-Tanz ist eine der berühmtesten Kunstgattungen...
 Instrumentos del flamenco

Die 5 am häufigsten verwendeten Flamenco-Instrumente

Das Flamenco-Genre zeichnet sich dadurch aus, dass...

Anzeigen
Flamenco

Tägliche Live-Flamenco-Shows. Begleiten Sie Ihr Erlebnis mit einer gastronomischen Erfahrung in einem schönen Garten im Freien, der Platz für 150 Personen bietet.